Leiterplatten mit Impedanzanforderung

Signalleitungen übertragen i.d.R. Impuls- oder Wechselstrom. Damit es auf diesen nicht zu Impulsrefelexionen kommt, müssen sie eine konstante Nennimpedanz haben. Wir unterscheiden Impedanzgeführte bzw. Impedanzüberwachte und Impedanzkontrollierte Anwendungen.

Impedanzüberwachte Schaltungen:

G&W Leiterplatten achtet auf die Einhaltung des Lagenaufbaus und die vorgegebenen Strukturbreiten. Der Einsatz des vorgegebenen Materials ist selbstverständlich.

Impedanzkontrollierte Schaltungen:

G&W erzeugt einen Teststreifen, stellt der Lieferung ein Messprotokoll bei und weist somit die Einhaltung der Impedanzvorgaben nach.

Zurück

Kontakt aufnehmen

G&W Leiterplatten Dresden GmbH & Co. KG
Heidelberger Str. 16
01189 Dresden

M: sekretariat@lp-dd.de
T: +49 (0) 351 400 23 - 0
F: +49 (0) 351 400 23 - 23
Sie erreichen unser Sekretariat durchgängig während unseren Betriebszeiten.

Am Apparat begrüßt Sie unsere Feel Good Managerin, Frau Baumann. Sie hilft Ihnen umgehend und kompetent bei der Lösung Ihres Anliegens. Sie wissen bspw. nicht, wo Sie bei uns parken können? Sie haben Terminstress? Sie suchen den richtigen Ansprechpartner im Haus? Frau Baumann findet zu all Ihren Fragen eine Antwort. Sprechen Sie sie gleich an.
Impressum
DatenschutzErklärung
Agb